Logo_Coco_Werkstatt.png
 

Nähkurse finden seit Juli 2021 wieder statt. Du kannst hier das Hygienekonzept einsehen:  

Hygienekonzept für die Teilnahme an Nähkursen bei cocoklamotte:

Grundlage: Aktuell gültige Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg

(weitere Infos: 211028_Auf_einen_Blick_DE_01.pdf (baden-wuerttemberg.de) )

 

In allen Stufen gilt:

  • Der Kursraum wird in regelmäßigen Abständen gelüftet.

  • Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion stehen zur Verfügung.

  • Die Nähplätze werden nach jeder Nutzung gereinigt und desinfiziert.

  • Ich bitte darum, die Nachweise beim Eintreten unaufgefordert vorzuzeigen. 

 

Basisstufe:

Eine Kursteilnahme ist im Rahmen der 3G-Regelung möglich.

Geimpfte/Genesene: Teilnahme mit entsprechendem Nachweis

Getestet: Teilnahme mit Nachweis über Negativ-Test, nicht älter als 24 Stunden.

Ein Schnelltest vor Ort ist aus hygienischen Gründen nicht möglich.

In der Nähwerkstatt besteht grundsätzlich Maskenpflicht. Am Nähplatz kann die Maske abgenommen werden.

 

Warnstufe:

Eine Kursteilnahme ist im Rahmen der 3G-Regel möglich.

Geimpfte/Genesene: Teilnahme mit entsprechendem Nachweis, Maskenpflicht in der Werkstatt, am Nähplatz kann die Maske abgenommen werden.

Getestet: Teilnahme ist nur mit gültigem PCR-Test möglich, Maskenpflicht während des gesamten Kurses

 

Alarmstufe:

Bereits laufende Kurse werden zu Ende geführt. Es gelten die gleichen Regeln wie in der Warnstufe.

Noch nicht begonnene Kurse werden abgesagt. Bereits gezahlte Kursgebühren werden umgehend und vollständig zurückerstattet. Nachholtermine können gerne vereinbart werden.

 

Ich bitte um eine gute Zusammenarbeit und gegenseitige Rücksichtnahme, damit wir alle entspannt und unbelastet gemeinsam nähen können.

Bitte beachte die Einhaltung der Mindestabstände und gehe respektvoll mit mit anderen  Teilnehmer*innen um. 

Herzlichen Dank!